Gauß'sche Osterformel

Carl Friedrich Gauß konnte schon im Jahre 800 das Datum des Osterfests nach der Vorschrift
"computus paschalis" berechnen. Diese auf dem Konzil von Nicäa verkündente Regel besagt:

Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingssanfang. Der erste
Vollmond nach Frühlingsanfang wird "Frühlingsvollmond" und sein Datum die "Ostergrenze" genannt.


Beispiele:

Jahr 2019 2029 2021 2022 2023 2024
Ostern
anderes Jahr:        



Gauß'sche Formel für den Julianischen Kalender (vor 1583)



Gauß'sche Formel für den Gregorianischen Kalender (ab 1583)